Pattern Project

15. 2. 2011

noch ein Symposium…

… von uns inspiriert … nein, natürlich nicht, aber es passt sehr gut zu unserem Ansatz. Wenngleich wir doch mehr die naturwissenschaftliche Sicht herauszustreichen versuchten – und dieses Symposium ist kunstgeschichtlich orientiert:
„Ornament und…“. Über die Ränder ästhetischer Theorien und Praktiken

16. Tagung des Verbandes Österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker, 30. September – 2. Oktober 2011 in Krems an der Donau, Niederösterreich

In letzter Zeit jedoch scheint das Ornament wiederum aus der Latenz zu treten, denn sowohl die theoretische als auch die künstlerische Auseinandersetzung haben zugenommen…“

Die Vorankündigung kommt ohne jegliches Bildmaterial aus – als logische Konsequenz aus einer immer stärkeren Abstraktion, als die man das Ornament ja auch sehen kann?