Pattern Project

19. 9. 2007

„Ornament und Architektur“ – Berlin

hier kann man wieder den klassischen Ornament-Diskurs erleben (Kulturforum Potsdamer Platz, Kunstbibliothek, 28. September – 25. November 2007):

„Das Schöne am Nützlichen“

Da waren wir aber schon mal weiter – siehe Vortrag von v. Kittlitz:

„Dazu könnte man sich einen Dialog zwischen Hochkunst und Ornamentik vorstellen, in dem das Ornament auf die hochmütige Herablassung seiner großen Schwester, der „hohen Kunst,“ mit einer schlagfertigen Replik reagiert: Wenn du, die vorgeblich große Kunst, mich, das Ornament, als bloße Beigabe und Hilfserscheinung verachtest, denke daran, was du selbst bist, wie du von den Menschen, die dich wie mich gemacht haben und die dich angeblich so schätzen, geachtet wirst. Als Kunst bist du doch für das Ganze, was ich für dich bin – ein Randphänomen, ein Ornament am Leib der Gesellschaft. Du bist wie ich.“